Veranstaltungen

Willkommen zu unseren Expertenkursen 2018!

Veranstaltung

Mit einem ausgewählten Spektrum an Fachwissen für Ihre Praxis möchten wir Sie auch in diesem Jahr für den Fortschritt in der Kieferorthopädie begeistern.

Das starke Interesse an wissenschaftlichen Fachthemen hat uns zu diesem Programm inspiriert. Besonders freue ich mich, dass wir wieder Frau Dr. Ibe und Herrn Prof. Segner gewinnen konnten. Ob Spezialwissen zum indirekten Kleben, die Herausforderungen bei der Behandlung von offenen Bissen, der Umgang mit Rezidiven, Hands-on Kurse oder die Bedeutung von modernen Bogenmaterialien – jeder ODS Kurs ist ein Beitrag zur Verbesserung und Optimierung Ihrer täglichen Praxisarbeit.

Ich wünsche Ihnen frische Impulse und einen regen Erfahrungsaustausch in angenehmer Kursatmosphäre.

Herzlichst

Ihre Corinna Denecke

 

Freitag, 7. September 2018 09.00-18.00 Uhr und Samstag, 8. September 2018 09.00-16.00 Uhr
Frankfurt, NH Collection Frankfurt City
Prof. Dietmar Segner

Referenten: Prof. Dietmar Segner

Biegekurs mit praktischen Übungen

Ein Schlüssel für das Erreichen optimaler Behandlungsergebnisse ist das Applizieren von Torque. Nur wer diese mitunter anspruchsvolle Art der Zahnwurzelbewegung beherrscht und vor allem auf den Punkt kontrollieren kann, wird mit Behandlungserfolgen in perfektem Finish belohnt. Der Kurs „Art of Bending – Advanced (Torque)“ vermittelt das komplette Wissen von A bis Z rund um die korrekte Anwendung von Torque im kieferorthopädischen Praxisalltag. Neben der Klärung von Begriffen wie Torquewinkel, Torquemoment oder bukko-linguale Zahnlängsachse und deren verschiedene Bedeutungen, wird ein Überblick über die unterschiedlichen Applikationsmethoden von Torque in der KFO gegeben.

Freitag, 14. September 2018, 09.00-17.00 Uhr
Berlin, Crowne Plaza City Centre
Dr. Dagmar Ibe und Prof. Dietmar Segner

Referenten: Dr. Dagmar Ibe und Prof. Dietmar Segner

Effiziente und effektive Behandlung durch gute Bogenauswahl

Durch die optimale Kombination von Bogendimension, Drahtmaterial und Slot-Spiel wird die Effizienz der kieferorthopädischen Apparatur verbessert. Die speziellen Aufgaben der einzelnen Behandlungsphasen erfordern unabhängig davon, ob konventionell ligierte Brackets oder selbstligierende Brackets verwendet werden, jeweils unterschiedliche Bögen um die Apparatur optimal zu nutzen. Bogensequenzen für die einfache, effiziente und komfortable Behandlung von Standardfällen sowie spezielle Bögen für Spezialaufgaben im Rahmen der Behandlung werden präsentiert.

Samstag, 15. September 2018, 09.00-18.00 Uhr
Berlin, Crowne Plaza City Centre
Dr. Dagmar Ibe und Prof. Dietmar Segner

Referenten: Prof. Dietmar Segner und Dr. Dagmar Ibe

Kurs mit praktischen Übungen

Wer kennt sie nicht, die langen Stuhlzeiten beim direkten Bracketkleben, welche nicht nur eine Belastung für den Patienten, sondern auch für den Behandler und dessen Assistenz darstellen. Neben körperlicher sowie organisatorischer Herausforderung kommt zudem das Risiko etwaiger Ungenauigkeiten bei Positionieren der Brackets hinzu. Wer dieses Risiko von vornherein umgehen, das gesamte Praxisteam entlasten und dabei effektiver und genauer arbeiten möchte, dem sei unsere Fortbildung „indirektes Kleben im MBT-System“ empfohlen. Prof. Dietmar Segner und Dr. Dagmar Ibe vermitteln darin die Vorzüge der indirekten Klebetechnik in Theorie und Praxis.

Freitag, 21. September 2018 09.00-18.00 Uhr und Samstag, 22. September 2018 09.00-16.00 Uhr
Hamburg, Ameron Hotel Speicherstadt
Dr. Dagmar Ibe und Prof. Dietmar Segner

Referenten: Prof. Dietmar Segner und Dr. Dagmar Ibe

Kurs mit praktischen Übungen

Sie wollen mehr erfahren über die typischen Probleme am Ende der Behandlung und deren Lösungen? Wie kommen Sie doch noch zum „perfect smile“ und wie können Sie dieses erhalten? Wir lassen Sie gerne an den Erfahrungen unserer beiden renommierten Referenten und klinischen Experten zu diesem Thema teilhaben. Erfahrungsgemäß zeigt sich oft erst am Ende der Behandlung, dass das Outcome nicht ganz den Erwartungen entspricht. Der Kurs zeigt, wie durch optimale Drahtauswahl und – in ausgewählten Situationen – durch Einbiegen von Extraelementen das Behandlungsergebnis optimiert werden kann.

Freitag, 9. November 2018, 12.00-17.00 Uhr
München, Pullman Munich
Dr. Steven Olsburgh

Referent: Dr. Steven Olsburgh

Lunch & Learn

Eine der häufigsten Behandlungsaufgaben stellt die Korrektur von Klasse II Malokklusionen dar. Hierfür stehen dem modernen Behandler zahlreiche Therapiemöglichkeiten mithilfe unterschiedlichster Apparaturen zur Verfügung. Zu den innovativsten Behandlungsgeräten zählt dabei zweifellos der Carriere Motion, welcher sowohl schnelle als auch kontrollierbare Molarendistalisationen ermöglicht. Und das bei einem absolut einfachen Handling und hohem Patientenkomfort.

Samstag, 10. November 2018, 9.00 bis 17.00 Uhr
München, Novotel München City
Prof. Dr. Christoph Bourauel

Referent: Prof. Dr. Christoph Bourauel

Wer erfolgreich und effizient behandeln möchte, kommt um die Wahl des korrekten Therapiemittels nicht herum. Doch um diese wichtige Entscheidung treffen zu können, bedarf es der genauen Kenntnis der Eigenschaften eingesetzter Apparaturen bzw. der in ihnen verwendeten Werkstoffe.

Seite 1 von 2

Infos und Rückfragen

+49 (0) 4193 96 58 40   
kurse@orthodent.de   

Dr. Dagmar Ibe

Prof Dr. Dietmar Segner

Prof. Dr. Christoph Bourauel

Dr. Luis Carrière

Dr. Steven Olsburgh

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok