Finishing, Retention und Rezidivmanagement

6./7. Mai 2022
Göttingen

Kurs mit praktischen Übungen

Referenten: Prof. Dietmar Segner und Dr. Dagmar Ibe

Sie wollen mehr erfahren über die typischen Probleme am Ende der Behandlung und deren Lösungen? Wie kommen Sie doch noch zum „perfect smile“ und wie können Sie dieses erhalten? Wir lassen Sie gerne an den Erfahrungen unserer beiden renommierten Referenten und klinischen Experten zu diesem Thema teilhaben. Erfahrungsgemäß zeigt sich oft erst am Ende der Behandlung, dass das Outcome nicht ganz den Erwartungen entspricht. Der Kurs zeigt, wie durch optimale Drahtauswahl und – in ausgewählten Situationen – durch Einbiegen von Extraelementen das Behandlungsergebnis optimiert werden kann.

Besonders erwachsene Patienten und Eltern haben Angst, dass die Resultate nicht von Bestand sind. Unsere Referenten zeigen Ihnen Wege auf, wie man es ermöglicht, die Ergebnisse über lange Zeit zu stabilisieren und damit den Ruf der Praxis zu optimieren. Sie erfahren, wie moderne, hoch effiziente und zuverlässige Retentionsmaßnahmen in die Behandlung und den Praxisablauf organisatorisch und ökonomisch integriert werden können. Auch wird Ihnen in diesem Kurs vorgestellt, wie mit tiefgezogenen Schienen und Kleberetainern in Verbindung mit einem praktikablen Trageprotokoll die Ergebnisse auf Dauer gehalten werden können.

Gelegentlich kann es aber zum Beispiel durch mangelnde Compliance des Patienten zu einem kleinen Rezidiv kommen. Dann ist es von großem Vorteil, wenn man weiß, wie man derartig kleine Rezidive ohne großen Aufwand wieder korrigieren kann. Verschiedene Methoden derartiger Korrekturen lernen Sie in diesem Kurs kennen.

Kursinhalte im Überblick:

  • Maßnahmen für das perfekte Finishing
  • Optimierung des Behandlungsergebnisses durch Drahtauswahl und Einbiegen von Extraelementen
  • Welche Retentionsmaßnahmen garantieren langfristigen Erfolg?
  • Was tun bei Rezidiven wie erneute Rotation eines unteren Frontzahnes, Wiederauftreten des Diastemas oder von Extraktionslücken?
  • Vorteilhafter Einsatz des Positioners sowie seine Herstellung im Praxislabor
  • Die wichtigsten Langzeit-Retentionsgeräte
  • Praktikables Trageprotokoll für dauerhaft gute Ergebnisse
  • Abrechnung

 

  

Fortbildungspunkte

gemäß BZÄK und DGZMK: 19

 

 

Kurszeiten

Freitag, 6. Mai 2022 09.00-8.00 Uhr
Samstag, 7. Mai 2022 09.00-16.00 Uhr

  

Kursgebühr

835,00 € zzgl. MwSt. (Kieferorthopäd/in)
499,00 € zzgl. MwSt. (Assistent/in mit Weiterbildungsnachweis)

Die Kosten für das Verbrauchsmaterial werden von uns übernommen.

  

 

Kursort:

Hotel FREIgeist Göttingen
Berliner Str. 30
37073 Göttingen

Tel: 0551 99953-0
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.freigeist-goettingen.de

  

Hotelzimmer:

Unter dem Stichwort „ODS“ können Zimmer aus unserem Kontingent gebucht werden.

EZ ab 125,- € (inkl. Frühstück)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 0551 99953-0

 

Infos und Rückfragen

Alexandra Bülck    
+49 (0) 4193 965981-23   
kurse@orthodent.de   
Allgemeine Kursbedingungen  

 

Zum Ausdrucken

Dr. Dagmar Ibe

Prof Dr. Dietmar Segner